Meine gegenständlichen Arbeiten stellen den Höhepunkt eines langen Studiums alter Meister dar, wodurch ich die gesammelten Kenntnisse in eine zeitgemäße Form - Sprache übersetzte.

Die Gemälde sollen den Betrachter durch ihre Sinnlichkeit gefangen nehmen. Alle dargestellten Frauen sind uns seltsam vertraut und machen uns doch nachdenklich.

Sie befinden sich eingekapselt in ihren eigenen inneren Welten. Auf den Betrachter wirken sie sinnlich distanziert. Sie sind wie durch Meditation gegen die äußere Welt abgegrenzt. Die äußere Welt steht für das Laute, Schnelle, Hektische und Bunte, wie wir es aus der Werbung her kennen. So zeichnen sich meine Bilder durch Stille und Meditation aus. Die Interieurs und auch die Landschaftsbilder sind puristisch gehalten und wirken verlassen ohne jedoch den Betrachter melancholisch zu stimmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© L.F.Kruger

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.