In meinen abstrakten Arbeiten ziele ich nicht auf die Wiedergabe des Gesehenen, sondern die Gefühle, die in mir dadurch wachgerufen werden, will ich bildlich festhalten. Meine Herangehensweise an den Gestaltungsprozess ist also experimentelles, zufallsgeleitetes und planendes, konzeptionelles Arbeiten. Die Bildmotive sind Abstrakt und entziehen sich sowohl inhaltlich und formal einer eindeutigen Interpretation. In der Malerei liegt für mich der Reiz darin, das Bekannte zu verlassen und mich auf das Ungewisse einzulassen. Meine Arbeiten bieten dem Betrachter neue Sichtweisen. Sie sind ein Assoziationsangebot, das ruhig provozieren, irritieren und sensibilisieren darf. Die tiefere Bedeutung meiner Malerei erschließt sich maßgeblich durch das Erleben des Betrachters.

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© L.F.Kruger

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.